Branntweinsweg 13

49419 Wagenfeld

(05444) 9802-210

Mon - Fri:
8:00 - 13:10

Sekretariat offen

Pausenmusik gegen Corona-Blues

So trist, wie sich an manchen Tagen im November und Dezember das Wetter zeigt, so trist ist für manch einen Schüler der Oberschule Wagenfeld derzeit die Situation in den großen Pausen. War die Pause sonst ein Moment der Begegnung und des Durchatmens, so gehen sich die Schülerinnen und Schüler derzeit in der Pause eher aus dem Weg, halten brav Abstand zu den Mitschülern und tragen pflichtbewusst ihre Masken.

Coranazeit! Die sonst so geschätzten Pausenaktivitäten sind derzeit überwiegend untersagt. Kein Sparziergang um die Schule und schon gar keine Begegnung mit Schülerinnen und Schülern aus anderen Jahrgangsstufen. Die Maske darf nur zum Verzehr des Pausenbrotes ein wenig gelüftet werden und auch nur, wenn man Abstand hält. Das drückt auf die Stimmung. Sind sonst die Pausen eher lebendig, so sind sie derzeit eher monoton und langweilig. Grund genug, dagegen etwas zu unternehmen. Das dachten sich auch die Mitwirkenden der Arbeitsgemeinschaft Veranstaltungstechnik, die seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des AG-Kanons der Schule ist. So kam die Idee auf, in den großen Pausen etwas zur Aufheiterung der Stimmung beizutragen. Und was eignet sich da besser als Musik. So wurde die Lautsprecheranlage, die sonst eigentlich für die Beschallung von größeren Schulveranstaltungen gedacht ist, kurzerhand vor den Fenstern postiert. Pünktlich zur Pausenzeit und zur Freude der Schülerschaft heißt es dann Fenster auf und Pausenmusik an, zumindest für 20 Minuten, dann  kehrt wieder Ruhe ein. Die Musik entspricht natürlich dem Geschmack der Zielgruppe. Sicherlich ist derzeit aber auch der ein oder andere Weihnachtshit dabei. Pfiffig ist die Idee der AG-Aktivisten, ihre Mitschüler an der Gestaltung der Pausen-Playlisten zu beteiligen. Über einen entsprechenden Link gelangen die Schülerinnen und Schüler bequem übers Handy auf eine Seite im Internet. Dort können sie dann gezielt ihren Musikwunsch in eine Playliste eintragen. Die Veranstaltungstechniker sichten und bearbeiten diese Listen zeitnah und nach Prüfung der Wünsche geht die Musik dann durch den Lautsprecher Richtung Schülerohr. Garantiert ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei,  und mit Musik geht ja bekanntlich alles besser.  Bei der Schülerschaft kommt die Idee gut an, schafft sie doch ein wenig Abwechslung und wertet die Pause wieder auf. Ein kleiner Lichtblick in diesen dunklen Coronazeiten.

Kalender

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden