Branntweinsweg 13

49419 Wagenfeld

(05444) 9802-210

Mon - Fri:
8:00 - 13:10

Sekretariat offen

Coronavirus vaccine

Freiwilliges Impfangebot am 4. und 25. November für 12.-17. Jährige an der Oberschule Wagenfeld

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich freue mich, Ihnen und euch heute mitteilen zu können, dass der Landkreis Diepholz / das DRK im Landkreis Diepholz ein freiwilliges Impfangebot für 12.-17. Jährige an unserer Schule ermöglicht.

Alterszulassung Impfstoffe bzw. STIKO-Empfehlung

Der Impfstoff von BioNTech/Pfizer ist seit dem 31.05.2021 und der Impfstoff von Moderna seit dem 26.07.2021 innerhalb der EU ab 12 Jahren zugelassen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt nunmehr die Impfung gegen das Coronavirus auch für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren, nach vorheriger ärztlicher Aufklärung (Beschluss vom 18.08.2021, https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2021/Ausgaben/33_21.pdf?__blob=publicationFile .

Im Rahmen des Impfangebotes wird ausschließlich der mRNA-Impfstoff von BiontechPfizer verwendet. Dieser ist durch die europäische Arzneimittelbehörde ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen.

Hinweis: Es handelt sich um ein Impfangebot. Es entscheiden grundsätzlich die Erziehungsbevollmächtigten, ob, wann und wo das Kind geimpft wird.

Es ist das gemeinsame Ziel, allen 12 bis 17-Jährigen ab November 2021 ein Impfangebot zu unterbreiten. Die Impfkampagne im Landkreis Diepholz hat zum Ziel, impfwilligen Kindern und Jugendlichen mit Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten/Sorgeberechtigten bis zum Ende des Jahres ein Angebot zur Erstimpfung gegen das Coronavirus zu unterbreiten.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, falls Sie noch nicht geimpft sein sollten, haben auch Sie die Möglichkeit, an dem Termin dieses freiwillige Impfangebot zu nutzen.

Für die zu impfenden Personen gilt Folgendes:

Es werden nur Personen geimpft mit dem Vorhandensein vollständiger Unterlagen. Die Sorgeberechtigten können, müssen bei der Impfung jedoch nicht vor Ort sein. Die Einwilligung ist vorher schriftlich auszufüllen sowie eine Kopie des Personalausweises (Sorgeberechtigten). Eine Anwesenheit der Sorgeberechtigten wird jedoch empfohlen.

Hinweis: Jugendliche ab 16 Jahren können auch ohne Einwilligung erziehungsberechtigter Personen geimpft werden. Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren reicht eine schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten. Dieser Unterschied ergibt sich daraus, dass es mittlerweile eine generelle STIKO-Empfehlung für die Impfung mit mRNA-Impfstoffen gegen SARS-CoV2 für 12-17-Jähirge gibt. (Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung).

Das heißt, folgende erforderliche Unterlagen sind zum Impftermin mitzubringen:

  • Identitätsnachweis (zu impfende Person)

Personalausweis / Reisepass / Krankenversichertenkarte / Schülerausweis

  • Kopie – Identitätsnachweis einer sorgeberechtigten Person (Kopie Personalausweis)

Erforderlich, wenn sorgeberechtigte Person nicht vor Ort

  •  Aufklärungsmerkblatt (siehe Anhang)

Ausgedruckt und unterschrieben

  • Anamnese- und Einwilligungsbogen (siehe Anhang)

Ausgedruckt und unterschrieben  

  •  Impfausweis (falls vorhanden)

Termine für die freiwilligen Impfungen:

  1. Impfung: Donnerstag, 04. November 2021 (Ort: Sporthalle am Branntweinsweg)
  1. Impfung: Donnerstag, 25. November 2021 (Ort: Sporthalle am Branntweinsweg)

Genaue Uhrzeiten können wir erst mitteilen, wenn wir alle Rückmeldungen der Impfwilligen erhalten haben. Daher bitten wir um eine verbindliche Rückmeldung (siehe Anhang) bis spätestens 02. November 2021. Diese Rückmeldung kann auf folgenden Wegen erfolgen:

  1. eingescannt als E-Mail Anhang
  2. als Foto des Dokuments per Teams (über den Schüleraccount an die Klassenlehrkraft)
  3. Abgabe des ausgefüllten Dokuments am Montag, 01.11. oder Dienstag 02.11. in der Schule

Die Impfungen werden im Laufe des regulären Unterrichtsvormittages stattfinden (Es werden an diesem Tag keine Klassenarbeiten geschrieben). Selbstverständlich werden die Schülerinnen und Schüler nach der Impfung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRKs betreut.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung und ab dem 01.11.2021 wieder in Präsenz in der Schule.

Bleiben Sie und bleibt ihr gesund und zuversichtlich.

Freundliche Grüße

Frank Klausing

– Schulleiter-

____________________

Bild

Oberschule Wagenfeld

Branntweinsweg 13

49419 Wagenfeld

Telefon: 05444-9802210

Fax: 05444-9802114

www.oberschule-wagenfeld.de

frank.klausing@oberschule-wagenfeld.de

Formulare zum Download:

Aufklärungsmerkblatt

Anamnese- und Einwilligungsboten

Anamnese- und Einwilligungsbogen in einfacher Sprache

Aufklärungsbogen in Englisch

Aufklärungsbogen in Polnisch

Aufklärungsbogen in Dari

Aufklärungsbogen in Arabisch

Aufklärungsbogen in Rumänisch

Aufklärungsbogen in Bulgarisch

 

 

Kalender

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden